Bestellung neues Online-Banking-Verfahren

Neue Regelungen der Europäischen Union zur Sicherheit im Online-Banking machen eine  Umstellung von der HBCI-Sicherheitsdatei auf andere Sicherungsverfahren notwendig!

Um Ihnen diese Umstellung so einfach wie möglich zu gestalten, haben Sie weiter unten auf dieser Seite die Möglichkeit, uns direkt das gewünschte neue Verfahren mitzuteilen, auf welches wir Sie umstellen sollen. Sie bekommen dann von uns alles Notwendige zugesendet.

Mit Bestellung Ihres Alternativverfahrens wird Ihre mit der Bank getroffene "Vereinbarung über die Nutzung des Online-Banking" auf Ihr neues Online-Banking-Verfahren angepasst. Alle weiteren Vertragsbestandteile bleiben unberührt.

Zur Auswahl stehen folgende Verfahren:

  • VR-SecureGo-App - Für normale bis häufige Nutzung - Besonders geeignet für mobile Nutzer. Sie benötigen ein Smartphone mit installierter "VR-SecureGo" App. Die TAN wird nach erfolgter Einrichtung verschlüsselt in der App erzeugt.
  • Sm@rt-TAN photo - Für normale bis häufige Nutzung. Sie benötigen eine Girocard und einen TAN-Generator.
  • HBCI mit VR-NetworldCard - Für hohes Zahlungsverkehrsaufkommen - Unsere Empfehlung für Firmenkunden. Sie bekommen eine VR-NetworldCard, auf welcher sich die notwendigen Schlüsseldaten befinden. Dazu erhalten Sie eine Karten-PIN zur Autorisierung Ihrer Transaktionen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr bisheriger HBCI-Zugang 30 Tage nach Bestellung Ihres Alternativverfahrens abgeschaltet wird.

  1. Auswahl
  2. Persönliche Daten
  3. Zusammenfassung
Auswahl

Bitte überprüfen Sie die markierten Eingabefelder.

*    im Privatkontomodell VR-Comfort sowie VR-Premium fallen Gebühren in Höhe  von einmalig 9,90 Euro an
**  bei Konten mit Umsatzsteueroption zzg. 19% MwSt.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.