08.06.2022

Vertreterversammlung der Volksbank Dresden-Bautzen eG für das Geschäftsjahr 2021

Information vom 08.06.2022

09.06.2022

Am 08.06.2021 fand unsere diesjährige Vertreterversammlung im Saal Hamburg der Messe Dresden statt. Nachdem wir diese wichtige Veranstaltung in den vergangenen zwei Jahren per Livestream durchgeführt haben, empfanden es alle Beteiligten - vom Vorstand, über den Aufsichtsrat bis zu unseren Mitarbeitern als große Freude, wieder persönlich unseren Vertretern zu begegnen.

Die anwesenden Vertreter zeigten sich sehr interessiert, stellten viele fundierte Fragen und nutzten die Gelegenheit, im Anschluss an die formale Tagesordnung miteinander ins Gespräch zu kommen.

Lagebericht des Vorstands

Der Lagebericht des Vorstands - vorgetragen von Vorstandssprecher Thomas Müller - informierte unsere Vertreter im ersten Teil zur gegenwärtigen Situation, den wir als Zeitenwende begreifen müssen, um die Herausforderungen zu meistern. Dies trifft auf unsere Mitglieder und Kunden, auf unsere Bank und auf jeden persönlich zu.

1. Energie in jeder Form wird durch die Maßnahmen, die gegen die Klimaveränderung wirken sollen, wesentlich teurer und bleibt auch teuer.
2. Die älter werdende Gesellschaft ist keine neue Erkenntnis. Aber nun gehen die geburtenstärksten Jahrgänge in der westlichen Welt in Rente. Das hat Auswirkungen.
3. Die globale Arbeitsteilung hat ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht. Lieferketten reißen, neue Lieferantenbeziehungen und die Erschließung von Absatzmärkten benötigen Zeit und werden zu Verteuerungen führen.
4. In der Folge ist die Inflation kräftig angestiegen, ein Rückgang auf ein niedriges Niveau wie vor der Pandemie ist in absehbarer Zeit nicht zu erwarten.
5. Die Zinsentwicklung verläuft in 2022 alles andere als normal.

Ausgehend von den Themenfeldern wurden die bestehenden Risiken, aber auch die daraus erwachsenden Chancen aufgezeigt. Im zweiten Teil des Lageberichts ging es um die Entwicklung der Bank, die über ein stabiles Fundament verfügt, um die künftigen Herausforderungen zu meistern. 

Zum Abschluss des Lageberichts wurden die Vertreter über die Eigenkapitalausstattung informiert. Wie die anschließende Diskussion zeigte, stößt die Möglichkeit zur Aufstockung auf 150 Geschäftsanteile pro Mitglied auf großes Interesse.

Wesentliche Beschlüsse

Im Rahmen der Vertreterversammlung im Juni 2021 wurden einige Satzungsänderungen vorgenommen, u.a. die Möglichkeit, hybride Veranstaltungsformate durchzuführen. Dies hat es uns erlaubt, im Vorfeld der Präsenzver- anstaltung den Vertretern eine schriftliche Stimmabgabe zu ermöglichen. Von dieser haben 161 Vertreter (davon 153 gültige Stimmen) Gebrauch gemacht. Im Rahmen der gestrigen Präsenzveranstaltung wurden die live abgegebenen  Stimmen und die Ergebnisse der schriftlichen Abstimmung aggregiert, so dass sofort das Ergebnis festgestellt werden konnte.

1. Jahresabschluss, Gewinnverwendung, Entlastungen
Vorstand und Aufsichtsrat haben vorgeschlagen, den Jahresabschluss 2021 einschließlich des Vorschlages zur Gewinnverwendung (unter Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 2 %) zu beschließen sowie den Vorstand und den Aufsichtsrat zu entlasten. Die Vertreter haben mit überwältigender Mehrheit zugestimmt. Die Dividende wird am 10. Juni 2022 ausgezahlt.

2. Wahlen zum Aufsichtsrat
Die Mitglieder des Aufsichtsrates Andreas Breuer, Thomas Dietrich, Heiko Thonig und Ina Tittel schieden turnusmäßig aus dem Aufsichtsrat aus. Ihre Wiederwahl war zulässig und wurde von den Vertretern beschlossen. 

 

Information vom 17. Mai 2022

17.05.2022

Die Vertreterversammlung der Volksbank Dresden-Bautzen eG für das Geschäftsjahr 2021 findet am Mittwoch, dem 08. Juni 2022, in in der Messe Dresden - Messering 6, 01067 Dresden - statt.

  • Einlass 18 Uhr
  • Beginn 19 Uhr

 

Unsere Vertreter erhalten die Einladungsschreiben persönlich per Brief zugeschickt.

Tagungsordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2021 und Vorlage des Jahresabschlusses 2021
  3. Bericht des Aufsichtsrates über seine Tätigkeit, einschließlich des Berichtes über das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung und Erklärung des Aufsichtsrates hierzu
  4. Prüfungsbericht und dessen Verlesung
  5. Feststellung des Jahresabschlusses 2021
  6. Beschlussfassung über die Gewinnverwendung
  7. Entlastung der Mitglieder des
    a) Vorstandes
    b) Aufsichtsrates
  8. Wahlen zum Aufsichtsrat
  9. Verschiedenes