VR-Business 50

Basis für Ihren Zahlungsverkehr

Das Geschäftskonto für Kunden, die intensiv Transaktionen durchführen und von einem Rabatt von 50% profitieren möchten.

Entgeld für die Verwahrung von Einlagen auf Kontokorrentkonten1 (pro Jahr)
bis 100.000,00 EUR Einlage frei 2
ab 100.000,01 EUR Einlage 0,5 % p.a.
Stand: 01.04.2020  
1Die Berechnung des Verwahrentgelts erfolgt nur, wenn der zugrunde liegende Vertrag des Kunden die Möglichkeit der Berechnung eines Verwahrentgelts ausdrücklich vorsieht
2Der Freibetrag wird nur auf einem Konto gewährt. Führt der Kunde mehrere Kontokorrentkonten und/oder Einlagekonten, ist für jedes weitere Konto das Verwahrentgelt bzw. der negative Zins auf die gesamte Einlage ohne Gewährung des Freibetrages zu zahlen.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank Dresden-Bautzen eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.