Wohnglück-SMARTHAUS für 3 Tage im Dresdner Elbepark

Die Volksbank Dresden-Bautzen eG präsentiert die Zukunft des Wohnens

Presseinformation 05/2019

Dresden. Mini-Häuschen sind gefragt. Sie brauchen nur wenig Platz und könnten ein kleiner Baustein gegen die Wohnungsnot werden. Ausgestattet mit modernster Technologie wird daraus z.B. das Wohnglück-SMARTHAUS, welches besonders für junge, alleinlebende Menschen einige Attraktivität besitzt.

Die Volksbank Dresden-Bautzen eG präsentiert das Wohnglück-SMARTHAUS der Bausparkasse Schwäbisch Hall vom 05. bis 07. September 2019 vor dem Einkaufszentrum Elbepark Dresden.

Das Haus wurde von den Berliner Architekten Simon Becker und Andreas Rauch (Startup Cabin One) entwickelt. Es besteht aus Verbundstoff und besitzt 25 Quadratmetern Wohnfläche. Es ist elf Meter lang und drei Meter breit und verfügt über Wohn- und Schlafbereich, Badezimmer und Küche. Um die smarte Technik für Besucher erlebbar zu machen, wurde das Haus von insgesamt 19 führenden Herstellern ausgestattet. Viel Technologie, z.B. für das Bad, stammt aus Japan. Dort ist das Wohnen auf kleinstem Raum schon immer der Alltag.

Durch die Vernetzung der unterschiedlichen Geräte und Technologien im Wohnglück-SMARTHAUS lassen sich logische Abläufe fest definieren: Das Haus erkennt und begrüßt seinen Besitzer, öffnet selbst die Tür und sorgt dafür, dass Licht und Fußbodenheizung angehen und das Wasser läuft. Die selbstreinigende Toilette wärmt den Sitz, wenn man nachts mal raus muss, Bodenleuchten weisen den Weg vom Bett zum stillen Örtchen. Wird die Luft im Haus zu schlecht, schaltet sich das Belüftungssystem ein oder das Dachfenster öffnet sich und sorgt für frischen Sauerstoff, während Sprachassistentin Alexa die Lieblingsmusik spielt oder die Kaffeemaschine anwirft. Alle Geräte gehorchen also aufs Wort. So erwärmt z. B. der E-Durchlauferhitzer das Wasser genau in den Mengen und Temperaturen, die gebraucht werden. Die Worte: „Alexa, Dusche auf 38 Grad“ und die präzise Sensorik im Gerät garantieren vollen Komfort, gradgenaue Temperaturen und gleichzeitig hohe Effizienz. Das Wasser wird direkt beim Durchströmen des Gerätes erhitzt. Beim Schließen der Armatur schaltet sich der E-Durchlauferhitzer automatisch wieder aus. Das spart Energie.

Besucher willkommen

Besucher können erleben, wie sich die Trends Tiny Houses, Smart Home und Nachhaltigkeit verbinden und auf kleinstem Raum verwirklichen lassen. Live zum Anfassen und Ausprobieren.

Es empfiehlt sich den Besichtigungstermin Online zu reservieren, da mit einem großen Andrang zu rechnen ist. Buchungen können erfolgen unter www.vbddbz.de/SMARTHAUS.