2.000 € Preisgeld für finanzielle Bildung

Presseinformation 10/2018 vom 31.07.2018

Doberschau/Tharandt. Aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Dresden-Bautzen eG haben sich zwei Initiativen um den Preis für finanzielle Bildung beworben. Beide konnten überzeugen.

Das vom Förderverein des Evangelischen Gymnasiums Tharandt initiierte Lebensplanspiel, welches sich intensiv mit SOLL und HABEN auseinander gesetzt hat wurde mit einem Preisgeld in Höhe von 750 € belohnt.

1.250 € ging an die Kindereinrichtung ASB Erfindergarten in Doberschau bei Bautzen. Bereits seit mehreren Jahren besuchen die Vorschulkinder der Einrichtung die Hauptstelle der Bank, um wichtige Dinge über das Geld und seine Funktion zu erfahren. Nicht wenige der Kinder treffen danach den ersten Berufswunsch ihres Lebens: sie wollen Banker werden.

Der easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung wurde 2010 ins Leben gerufen. Ziel ist es, das soziale Engagement von Projekten nachhaltig zu unterstützen und zu würdigen und so die finanzielle Allgemeinbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu stärken.

Sowohl Institutionen wie Schulen, Vereine und Interessenverbände können sich über die Webseite www.finanzielle-bildung-fordern.de registrieren und anschließend ein Projekt einreichen, um am easyCredit-Preis für finanzielle Bildung teilzunehmen. Der easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung kommt aus dem Hause der TeamBank AG, die Teil der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken ist.