Neue Leistungen und Gebühren für Kontoführung

Ab 1. August 2018 erhöht die Volksbank Dresden-Bautzen eG die Gebühren für einige private und geschäftliche Konten. Die Bestnote von 5,0 gibt es für das Premiumkonto im bundesweiten Vergleich von Biallo.

Presseinformation 09/2018 vom 26.07.2018

Dresden, 26.07.2018. Regulatorik, Digitalisierung, Niedrigzinsphase. Die Rahmenbedingungen des Bankgeschäftes sind unverändert und sorgen für Herausforderungen. „Wir investieren in den Ausbau unserer digitalen Dienstleistungen für ein sicheres und einfaches Banking und stehen unseren Kunden mit hoher Beratungsqualität persönlich zur Verfügung“, so Pressesprecher Thomas Lohse. In letzter Zeit hat die Volksbank Dresden-Bautzen eG das digitale Bankangebot ausgebaut, z.B. um den Online-Dispokredit, das Foto-TAN-Verfahren, das vereinfachte TAN-lose Verfahren bei Kleinstbeträgen. Weitere Angebote wie die digitale girocard und digitale Kreditkarten werden das Banking über mobile Endgeräte demnächst erweitern.

Auch die Volksbank Dresden-Bautzen eG ist von Ertragseinbußen, bedingt durch die anhaltende Niedrigzinsphase, betroffen. Um diesen Trend abzuschwächen wird die Bank eine moderate Gebührenerhöhung in Höhe von 1,00 € für einige Privat- und Geschäftskonten einführen. Die Rabatte für Mitglieder der Genossenschaftsbank bleiben unverändert.    

Die vollständige Presseinformation finden Sie hier herunterladen ...