Brücken verbinden

Hobbykünstler zeigen ihre aktuellen Arbeiten in Freitaler Volksbank

Presseinformation 03/2017 vom 10.08.2017

Dresden/Freital. Hobbykünstler aus Freital gehen ihrer „Freude Am Malen“ in der Gruppe FAM einmal wöchentlich nach. Das tun sie seit über 20 Jahren. Sie sind zwischen 60 und 90 Jahren alt. Über jede Arbeit wird gemeinsam in der kleinen Gruppe gesprochen und diskutiert. Obwohl es nur ein Hobby ist: Ziel ist es, die eigenen Arbeiten auszustellen und die Freude am Geschaffenen mit anderen zu teilen.

Die Freitaler Volksbankfiliale auf der Dresdner Straße 259 stellt seit einiger Zeit regelmäßig Arbeiten der Künstlergruppe aus. Die aktuellen Arbeiten sind dem Thema „Brücken“ gewidmet und werden bis zum Jahresende zu sehen sein. Neben regionalen Ansichten u.a. des Blauen Wunders in Dresden zeugen viele Bilder von weiten Reisen, u.a. nach Frankreich und England. Zumeist findet der Schaffensdrang seinen Ausdruck in Aquarellen.

„Unsere Mitarbeiter waren sehr gespannt auf die neuen Arbeiten und wir wurden nicht enttäuscht“, so Dirk Zincke, der für die Filiale zuständige Regionalmarktleiter. „Wir spüren die Freude und das Interesse unserer Kunden und bekommen Anerkennung dafür, dass wir uns in der Stadt engagieren.“

Die Ausstellung ist geöffnet:
Mo/Mi  8.30 bis 16.00 Uhr
Di/Do    8.30 bis 18.00 Uhr
Fr         8.30 bis 13.00 Uhr