103. Grundschule gewinnt 3250 Euro

Projekt „Grünes Klassenzimmer“ erhält Preis für finanzielle Bildung

Presseinformation 02/2017 vom 09.08.2017

Der Schulalltag hat begonnen. Für die Neuen an der 103. Grundschule in Dresden-Neustadt fällt die Umstellung von der Kita künftig etwas leichter. Der Schulförderverein hat sich dafür engagiert, dass innerhalb des Schulprojektes „Grünes Klassenzimmer“ eine Brunnen- und Matschanlage installiert wird. Hier können die Kinder spielerisch lernen, wie wichtig Wasser ist, wie mühsam man dieses aus dem Boden nach oben pumpen muss und wie schnell es dann wieder versickert. Im benachbarten Schulgarten bewässern die Kinder ihre selbst gesetzten Pflanzen, im Sachunterricht lernen sie den Wasserkreislauf kennen. Doch noch ist es nicht soweit. Der Schulhof gleicht baubedingt eher einer Mondlandschaft.

Unterstützung für die Gestaltung des Schulhofes kommt von der Volksbank Dresden-Bautzen eG und ihrem Partner easyCredit. Der beim Preis für finanzielle Bildung eingereichte Projektantrag war von Erfolg gekrönt. „Mit knappen Ressourcen wie Geld umzugehen, dies kann man auch sehr gut am Wasser üben“, so Sandra Hoffmann, Regionalmarktleiterin der Bank. Sie übergibt das Preisgeld in Höhe von 3250 Euro am Donnerstag, den 10.08.2017, um 9.30 Uhr an die 103. Grundschule, Hohnsteiner Str. 8, 01099 Dresden.

Wir laden zum Fototermin ein.